Antwort auf: Vorschläge und Anmerkungen

Start Foren Ihre Meinung zur neuen Webpräsenz Vorschläge und Anmerkungen Antwort auf: Vorschläge und Anmerkungen

#2618
Bernhard MüllerBernhard Müller
Verwalter

Danke für die positive Kritik. Darüber freuen wir uns sehr.
Den Vorschlag mit den Unterforen werden wir aufnehmen und noch einmal im Vorstand diskutieren. Persönlich neige ich eher dazu, es bei der jetzigen Lösung zu lassen. Wenn man die Anfragen thematisiert und verschlagwortet (so wie ich es bei meinen ersten Anfragen versucht habe), kann man später über die Suchfunktion leicht einzelne Beiträge finden. Aber das ist nur meine Meinung. Wir werden sehen, wie sich die Sache entwickelt.
Im Augenblick bin ich mir nicht sicher, ob die Forensoftware es zulässt, einzelne Beiträge anzupinnen. Dazu kenne ich mich zu wenig mit der Materie aus. Ich werde aber unseren Entwickler auf diese Möglichkeit ansprechen. Sofern es die Möglichkeit gibt, werden wir die Anregung nach einer Beratung im Vorstand evtl. umsetzen. Auch die Hinweise zu den Cookie-Einstellungen und der Überlappung werde ich an unseren Entwickler weitergeben. Sobald ich dazu Näheres weiß, werde ich hierzu posten.
Danke auch für den Hinweis zu den Inhaltsverzeichnissen der QuF. Den Gedanken hatten wir bereits aufgegriffen. Wir sind im Augenblick dabei, die entsprechenden Daten aufzubereiten, um sie dann im Downloadbereich zur Verfügung zu stellen. Es wird noch ein wenig dauern, aber wir arbeiten dran.
Viele Grüße
Bernhard Müller

Shop

Shop

Ostfrieslands Ortssippenbücher sind Veröffentlichungen in Buchform mit Listen der Familien der angegebenen Kirchengemeinde sowie zu dieser Gemeinde gehörigen Registern und Dokumenten zur Ortsgeschichte mit genealogischem Inhalt.

Die ersten Ortssippenbücher sind, soweit nicht anders vermerkt, im Verlag der Ostfriesischen Landschaft in Aurich verlegt und vertrieben worden. Seit Anfang 1998 wird die Reihe "Ostfrieslands Ortssippenbücher" von der UG fortgeführt.

Mitglied werden

Mitglied werden

Die UG ist als gemeinnützig anerkannt und arbeitet eng mit der Ostfriesischen Landschaft zusammen. Die Gesellschaft wird als Nachfolgerin der bisherigen Arbeitsgruppe "Familienkunde und Heraldik" der Ostfriesischen Landschaft betrachtet. Sie gibt nach Kräften Hilfe für Nachforschungen, stellt Literatur und Archivalien zur Verfügung, erweitert durch Vortragsveranstaltungen etc. historisches und methodisches Wissen und gibt regelmäßig die eigene Fachzeitschrift "Quellen und Forschungen zur ostfriesischen Familien- und Wappenkunde" heraus.

Der Jahresbeitrag beträgt für Mitglieder mit Wohnsitz innerhalb Europas zur Zeit 30 Euro. Mitglieder mit Wohnsitz außerhalb Europas zahlen pro Kalenderjahr 42,50 Euro.