Antwort auf: persönliches Bild und Forschungsschwerpunkte

Start Foren Ihre Meinung: Anregungen, Hinweise, Wünsche, Kritiken persönliches Bild und Forschungsschwerpunkte Antwort auf: persönliches Bild und Forschungsschwerpunkte

#2719
Bernhard MüllerBernhard Müller
Verwalter

Hallo Herr Schönbohm,
für mich ist es immer interessant, wenn Vorschläge zu unserer neuen Homepage gemacht werden. Ich sehe das als sehr konstruktiv an, wenn sich jemand Gedanken macht und Anregungen gibt. Man selbst rührt nur “in seiner eigenen Suppe”. Deshalb sind Hinweise von außen gut, und Sie müssen kein schlechtes Gewissen haben. In diesem Sinne werde ich auch Ihre weiteren Anregungen an unseren Entwickler herantragen und Lösungswege suchen. Das Ergebnis bleibt abzuwarten. Nur so können wir uns entwickeln.
Ich melde mich wieder.
Bis dahin
herzliche Grüße
Bernhard Müller

Shop

Shop

Ostfrieslands Ortssippenbücher sind Veröffentlichungen in Buchform mit Listen der Familien der angegebenen Kirchengemeinde sowie zu dieser Gemeinde gehörigen Registern und Dokumenten zur Ortsgeschichte mit genealogischem Inhalt.

Die ersten Ortssippenbücher sind, soweit nicht anders vermerkt, im Verlag der Ostfriesischen Landschaft in Aurich verlegt und vertrieben worden. Seit Anfang 1998 wird die Reihe "Ostfrieslands Ortssippenbücher" von der UG fortgeführt.

Mitglied werden

Mitglied werden

Die UG ist als gemeinnützig anerkannt und arbeitet eng mit der Ostfriesischen Landschaft zusammen. Die Gesellschaft wird als Nachfolgerin der bisherigen Arbeitsgruppe "Familienkunde und Heraldik" der Ostfriesischen Landschaft betrachtet. Sie gibt nach Kräften Hilfe für Nachforschungen, stellt Literatur und Archivalien zur Verfügung, erweitert durch Vortragsveranstaltungen etc. historisches und methodisches Wissen und gibt regelmäßig die eigene Fachzeitschrift "Quellen und Forschungen zur ostfriesischen Familien- und Wappenkunde" heraus.

Der Jahresbeitrag beträgt für Mitglieder mit Wohnsitz innerhalb Europas zur Zeit 30 Euro. Mitglieder mit Wohnsitz außerhalb Europas zahlen pro Kalenderjahr 42,50 Euro.