Antwort auf: Peter Janssen aus Leer oder Logabirum

Start Foren Familienforschung – Fragen und Antworten Peter Janssen aus Leer oder Logabirum Antwort auf: Peter Janssen aus Leer oder Logabirum

#2864
Jochen WortelkerJochen Wortelker
Teilnehmer

Moin auch,

Peter Janssen ist nun einer der einfachsten Namen. Im OSB Logabirum 559 steht ein Peter Janssen 7.4.1899 geboren in Logabirumerfeld. Die beiden Geschwister passen nicht ins Bild und können biologisch auch nicht in die Reihe der dort genannten Geschwister einsortiert werden. Die beiden genannten Geschwister sind schon eh eng getaktet. Da stimmt noch was nicht.
Vorschlag: bei Gelegenheit nach Aurich zum Niedersächsischen Landesarchiv fahren und in den Standesamtsakten nachschauen. Vorher mal vergewissern, ob sie bereits an das Archiv geliefert und zugänglich sind.

Viel Glück.

Jochen

Shop

Shop

Ostfrieslands Ortssippenbücher sind Veröffentlichungen in Buchform mit Listen der Familien der angegebenen Kirchengemeinde sowie zu dieser Gemeinde gehörigen Registern und Dokumenten zur Ortsgeschichte mit genealogischem Inhalt.

Die ersten Ortssippenbücher sind, soweit nicht anders vermerkt, im Verlag der Ostfriesischen Landschaft in Aurich verlegt und vertrieben worden. Seit Anfang 1998 wird die Reihe "Ostfrieslands Ortssippenbücher" von der UG fortgeführt.

Mitglied werden

Mitglied werden

Die UG ist als gemeinnützig anerkannt und arbeitet eng mit der Ostfriesischen Landschaft zusammen. Die Gesellschaft wird als Nachfolgerin der bisherigen Arbeitsgruppe "Familienkunde und Heraldik" der Ostfriesischen Landschaft betrachtet. Sie gibt nach Kräften Hilfe für Nachforschungen, stellt Literatur und Archivalien zur Verfügung, erweitert durch Vortragsveranstaltungen etc. historisches und methodisches Wissen und gibt regelmäßig die eigene Fachzeitschrift "Quellen und Forschungen zur ostfriesischen Familien- und Wappenkunde" heraus.

Der Jahresbeitrag beträgt für Mitglieder mit Wohnsitz innerhalb Europas zur Zeit 30 Euro. Mitglieder mit Wohnsitz außerhalb Europas zahlen pro Kalenderjahr 42,50 Euro.