Antwort auf: Flessner in Ostfriesland: Wer hilft mit?

Start Foren Familienforschung – Fragen und Antworten Flessner in Ostfriesland: Wer hilft mit? Antwort auf: Flessner in Ostfriesland: Wer hilft mit?

#2912

Moin Herr Meyer nach Leer in meine Heimatstadt,
vielleicht zur Ergänzung ihrer Flessner-Forschung: Der Vetter meiner Oma Anna Brüning, geb. Hemmen, Hermann Hemmen, geb. am 16. Juli 1875, ist nach Amerika ausgewandert und hat am 19. Mai 1906 eine 1888 geborene Johanna Flessner in Minden, Nebraska (wohnhaft in Hildreth), geheiratet. Die Flessners stammen aus Popens bei Aurich. Das habe ich aber noch nicht weiter eruiert, da ich mich momentan mehr mit meiner direkten Genealogie beschäftige. Von Johanna und ihrem Mann Hermann habe ich Fotos. Falls sie das interessiert, können wir uns gerne austauschen.
Beste Grüße
Heiko Brüning, Buchenstraße 76, 48531 Nordhorn, heiko@die-bruenings.info

Shop

Shop

Ostfrieslands Ortssippenbücher sind Veröffentlichungen in Buchform mit Listen der Familien der angegebenen Kirchengemeinde sowie zu dieser Gemeinde gehörigen Registern und Dokumenten zur Ortsgeschichte mit genealogischem Inhalt.

Die ersten Ortssippenbücher sind, soweit nicht anders vermerkt, im Verlag der Ostfriesischen Landschaft in Aurich verlegt und vertrieben worden. Seit Anfang 1998 wird die Reihe "Ostfrieslands Ortssippenbücher" von der UG fortgeführt.

Mitglied werden

Mitglied werden

Die UG ist als gemeinnützig anerkannt und arbeitet eng mit der Ostfriesischen Landschaft zusammen. Die Gesellschaft wird als Nachfolgerin der bisherigen Arbeitsgruppe "Familienkunde und Heraldik" der Ostfriesischen Landschaft betrachtet. Sie gibt nach Kräften Hilfe für Nachforschungen, stellt Literatur und Archivalien zur Verfügung, erweitert durch Vortragsveranstaltungen etc. historisches und methodisches Wissen und gibt regelmäßig die eigene Fachzeitschrift "Quellen und Forschungen zur ostfriesischen Familien- und Wappenkunde" heraus.

Der Jahresbeitrag beträgt für Mitglieder mit Wohnsitz innerhalb Europas zur Zeit 30 Euro. Mitglieder mit Wohnsitz außerhalb Europas zahlen pro Kalenderjahr 42,50 Euro.