Benne Jürgens

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #2860
    Bernhard MüllerBernhard Müller
    Verwalter

    Moin zusammen,

    mich erreichte folgende Suchanfrage aus den Niederlanden:

    “Ich suche nach dem Sterbedatum von Benne Jürgens in Hohenkirchen. Er wurde am 26.01.1723 in Abens bei Burhafe geboren und heiratete am 27.01.1774 zum zweiten Mal mit Weime Teilen in Hohenkirchen. Dieses Paar hatte am 06.01.1775 eine Tochter Janken in Hohenkirchen.
    Benne war evangelisch-lutherisch.”

    Die Informationen dazu werde ich umgehend weiterleiten.. Bereits jetzt ganz herzlichen Dank für jegliche Unterstützung.

    Viele Grüße
    Bernhard (Müller)

    #2873
    Jochen WortelkerJochen Wortelker
    Teilnehmer

    Moin,

    der Anfang steht hier:
    https://www.online-ofb.de/famreport.php?ofb=stedesdorf&ID=I10387&nachname=Juergens&modus=&lang=de

    Der Rest steht bei Archion – Hohenkirchen.

    Jochen

    #2874
    Bernhard MüllerBernhard Müller
    Verwalter

    Moin Jochen,
    danke für deine Hinweise. Ich werde sie weiterleiten.

    Bliev munte un moje Paasken.

    Bernhard

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Shop

Shop

Ostfrieslands Ortssippenbücher sind Veröffentlichungen in Buchform mit Listen der Familien der angegebenen Kirchengemeinde sowie zu dieser Gemeinde gehörigen Registern und Dokumenten zur Ortsgeschichte mit genealogischem Inhalt.

Die ersten Ortssippenbücher sind, soweit nicht anders vermerkt, im Verlag der Ostfriesischen Landschaft in Aurich verlegt und vertrieben worden. Seit Anfang 1998 wird die Reihe "Ostfrieslands Ortssippenbücher" von der UG fortgeführt.

Mitglied werden

Mitglied werden

Die UG ist als gemeinnützig anerkannt und arbeitet eng mit der Ostfriesischen Landschaft zusammen. Die Gesellschaft wird als Nachfolgerin der bisherigen Arbeitsgruppe "Familienkunde und Heraldik" der Ostfriesischen Landschaft betrachtet. Sie gibt nach Kräften Hilfe für Nachforschungen, stellt Literatur und Archivalien zur Verfügung, erweitert durch Vortragsveranstaltungen etc. historisches und methodisches Wissen und gibt regelmäßig die eigene Fachzeitschrift "Quellen und Forschungen zur ostfriesischen Familien- und Wappenkunde" heraus.

Der Jahresbeitrag beträgt für Mitglieder mit Wohnsitz innerhalb Europas zur Zeit 30 Euro. Mitglieder mit Wohnsitz außerhalb Europas zahlen pro Kalenderjahr 42,50 Euro.