Erste Schritte mit erneuen Web-Präsenz

Start Foren Ihre Meinung zur neuen Webpräsenz Erste Schritte mit erneuen Web-Präsenz

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2527
    Diedrich Böökdieter@boeoek.de
    Teilnehmer

    Moin Mitnanner,

    ich habe mich vorhin im Mitgliederbereich eingeloggt, das Passwort geändert und mich ein wenig “umgesehen”. Auf den ersten Blick funktioniert alles und ich bin begeistert! Im Vergleich zur bisherigen Web-Präsenz ist es ein Quantensprung und die Upstalsboom-Gesellschaft spielt damit im vorderen Bereich vergleichbarer Web-Seiten mit. Sicher gibt es noch ein paar “Baustellen” , aber das ist ja bei jedem Projekt so.
    Vielen Dank an Bernhard Müller, Helmut Fischer und allen an dem Vorhaben Beteiligten!

    Mit besten Grüßen

    Dieter (Diedrich) Böök

    #2528
    Bernhard MüllerBernhard Müller
    Verwalter

    Moin Dieter,
    danke für die positive Kritik. Ich finde auch, dass unsere neue Website gelungen ist. Wir werden aber die “Füße nicht hochlegen”, sondern weiter daran arbeiten, um unseren Mitgliedern alle nur möglichen Forschungshilfen zu bieten.
    Du hast ja auch deinen Beitrag zur Erstellung dieser Website geleistet. Dafür an dieser Stelle nochmals mein Dank und herzliche Grüße
    Bernhard

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Shop

Shop

Ostfrieslands Ortssippenbücher sind Veröffentlichungen in Buchform mit Listen der Familien der angegebenen Kirchengemeinde sowie zu dieser Gemeinde gehörigen Registern und Dokumenten zur Ortsgeschichte mit genealogischem Inhalt.

Die ersten Ortssippenbücher sind, soweit nicht anders vermerkt, im Verlag der Ostfriesischen Landschaft in Aurich verlegt und vertrieben worden. Seit Anfang 1998 wird die Reihe "Ostfrieslands Ortssippenbücher" von der UG fortgeführt.

Mitglied werden

Mitglied werden

Die UG ist als gemeinnützig anerkannt und arbeitet eng mit der Ostfriesischen Landschaft zusammen. Die Gesellschaft wird als Nachfolgerin der bisherigen Arbeitsgruppe "Familienkunde und Heraldik" der Ostfriesischen Landschaft betrachtet. Sie gibt nach Kräften Hilfe für Nachforschungen, stellt Literatur und Archivalien zur Verfügung, erweitert durch Vortragsveranstaltungen etc. historisches und methodisches Wissen und gibt regelmäßig die eigene Fachzeitschrift "Quellen und Forschungen zur ostfriesischen Familien- und Wappenkunde" heraus.

Der Jahresbeitrag beträgt für Mitglieder mit Wohnsitz innerhalb Europas zur Zeit 30 Euro. Mitglieder mit Wohnsitz außerhalb Europas zahlen pro Kalenderjahr 42,50 Euro.