Fam. Brandt aus Norden ?

Start Foren Familienforschung – Fragen und Antworten Fam. Brandt aus Norden ?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #2806

    Hallo zusammen, ich möchte mich kurz vorstellen, da ich seit Dez.2020 zum neuen Mitglied geworden bin.
    Ich heisse Helga Raabe, geb. Kroon aus Warsingsfehn. Seit Sept.2019 recherchiere ich hauptsächlich in Ostfriesland über die Familien Kroon und Buss aus Warsings- Jherings und Boekzetelerfehn, Hatshausen , Timmel und aus weiteren ostfr. Städten und Gemeinden.
    Auf diesem Weg möchte ich mehr erfahren über Sophia Magdalena Maria Brandt aus Norden ( und Umgebung ?) oo am 26.08.1914 in Emden mit Ernst Fritz Ferdinand Raabe ( Oberpostmeister )
    Ich habe leider keine Geburtsdaten über beide Personen.
    Beim Standesamt in Kiel und im Archiv Kiels habe ich keine Informationen bekommen können.
    Der gemeinsame Sohn Karl Heinz Ferdinand Raabe ( Obergefreiter ) ist am 11.7.1919 in Kiel Wiek geboren und hat am 16.10.1940 Erna Johanna Greiner * 15.09.1918 in Kunzendorf geheiratet. Ebenso habe ich keine Infos über die Vorfahren der Familie Raabe. So erhoffe ich, das ich über die Fam. Brandt
    aus Norden mehr erfahren kann.
    Ich bedanke mich im Voraus über Tips und Hinweise

    #2807

    Hallo,
    ich kann in Norden keine passende Familie mit Namen Brandt, Brants oder ähnliche Schreibweise um 1900 finden.
    Ein Anfang, Hilfe wäre die Heiratsurkunde, besser noch Auszug aus dem Heiratsbuch von 1914 des Standesamtes Emden, vielleicht jetzt schon im Stadtarchiv Emden!?
    Hier müßten die Daten des neuen Ehepaares und der Eltern verzeichnet sein.
    Grüße, Gerhard Fischer -Aurich-

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Shop

Shop

Ostfrieslands Ortssippenbücher sind Veröffentlichungen in Buchform mit Listen der Familien der angegebenen Kirchengemeinde sowie zu dieser Gemeinde gehörigen Registern und Dokumenten zur Ortsgeschichte mit genealogischem Inhalt.

Die ersten Ortssippenbücher sind, soweit nicht anders vermerkt, im Verlag der Ostfriesischen Landschaft in Aurich verlegt und vertrieben worden. Seit Anfang 1998 wird die Reihe "Ostfrieslands Ortssippenbücher" von der UG fortgeführt.

Mitglied werden

Mitglied werden

Die UG ist als gemeinnützig anerkannt und arbeitet eng mit der Ostfriesischen Landschaft zusammen. Die Gesellschaft wird als Nachfolgerin der bisherigen Arbeitsgruppe "Familienkunde und Heraldik" der Ostfriesischen Landschaft betrachtet. Sie gibt nach Kräften Hilfe für Nachforschungen, stellt Literatur und Archivalien zur Verfügung, erweitert durch Vortragsveranstaltungen etc. historisches und methodisches Wissen und gibt regelmäßig die eigene Fachzeitschrift "Quellen und Forschungen zur ostfriesischen Familien- und Wappenkunde" heraus.

Der Jahresbeitrag beträgt für Mitglieder mit Wohnsitz innerhalb Europas zur Zeit 30 Euro. Mitglieder mit Wohnsitz außerhalb Europas zahlen pro Kalenderjahr 42,50 Euro.