Heinrich Ficken

Schlagwörter: , , ,

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #2616
    Bernhard MüllerBernhard Müller
    Verwalter

    Folgende Suchanfrage habe ich erhalten:

    Gesucht werden die Daten von Heinrich Ficken, der vermutlich als Soldat im 2. Weltkrieg gefallen ist. Die Eltern von Heinrich Ficken sind:

    Heinrich Ficken
    * 15.08.1890 in Burlage oder Lorup
    + 06.03.1962

    verheiratet um 1920 mit

    Helena Dirkes
    * 25.05.1896 in Burlage
    + 19.01.1968

    Ein Bruder des Heinrich Ficken (jun.) ist Bernhard Ficken
    * 25.12.1918
    + 10.10.1977

    Mehr Angaben zu den einzelnen Personen habe ich leider nicht erhalten. Ich freue mich über jeden Hinweis, den ich dann gerne weitergeben werde.

    #2619
    Diedrich Böökdieter@boeoek.de
    Teilnehmer

    Moin Bernhard,

    in solchen Fällen hilft manchmal die Gräbersuche online des Volksmundes. Dort fand ich einen Heinrich Ficken, geboren in Ober-Burlage. das müsste eigentlich passen.

    https://www.volksbund.de/index.php?

    Link-Volksbund

    (Ich hoffe der Link funktioniert….)

    Viele Grüße

    Dieter Böök

    #2624
    Bernhard MüllerBernhard Müller
    Verwalter

    Moin Dieter,
    danke für deine Nachricht.

    Viele Grüße
    Bernhard

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.
Shop

Shop

Ostfrieslands Ortssippenbücher sind Veröffentlichungen in Buchform mit Listen der Familien der angegebenen Kirchengemeinde sowie zu dieser Gemeinde gehörigen Registern und Dokumenten zur Ortsgeschichte mit genealogischem Inhalt.

Die ersten Ortssippenbücher sind, soweit nicht anders vermerkt, im Verlag der Ostfriesischen Landschaft in Aurich verlegt und vertrieben worden. Seit Anfang 1998 wird die Reihe "Ostfrieslands Ortssippenbücher" von der UG fortgeführt.

Mitglied werden

Mitglied werden

Die UG ist als gemeinnützig anerkannt und arbeitet eng mit der Ostfriesischen Landschaft zusammen. Die Gesellschaft wird als Nachfolgerin der bisherigen Arbeitsgruppe "Familienkunde und Heraldik" der Ostfriesischen Landschaft betrachtet. Sie gibt nach Kräften Hilfe für Nachforschungen, stellt Literatur und Archivalien zur Verfügung, erweitert durch Vortragsveranstaltungen etc. historisches und methodisches Wissen und gibt regelmäßig die eigene Fachzeitschrift "Quellen und Forschungen zur ostfriesischen Familien- und Wappenkunde" heraus.

Der Jahresbeitrag beträgt für Mitglieder mit Wohnsitz innerhalb Europas zur Zeit 30 Euro. Mitglieder mit Wohnsitz außerhalb Europas zahlen pro Kalenderjahr 42,50 Euro.