Veranstaltungen der Oldenburgischen Gesellschaft für Familienkunde e.V.

Die Oldenburgische Gesellschaft für Familienkunde e.V. veranstaltet im
Oktober und November wieder Online-Vorträge:

06. Oktober 2021
19:30
OGF Vortrag: Genealogie Software – Familienbuch 6.0
Referent: Jan Escholt

Familienbuch 6.0 ist eine seit 1990 entwickelte Software für Familienforscher. Ursprünglich rein für persönliche Zwecke geschrieben steht das Programm seit dem Genealogentag 2009 in Bielefeld allen interessierten Familienforschern zur Verfügung. Und hat seither auch durch Vorschläge und Ideen der Nutzer erheblich an Funktionsumfang zugenommen.
Zunächst wird es einen kurzen allgemeinen Überblick über das Programm geben. Und danach ganz speziell auf die vielfältigen Ausgabemöglichkeiten
eingegangen, wie Listen, Auswertungen, Statistiken, Bücher. Denn was nützt es, wenn wenn man als Forscher zwar mühsam umfangreiche Daten gesammelt und zusammengestellt hat, sich daraus aber keine Übersichten und Verknüpfungen herstellen lassen?

https://www.familienkunde-oldenburg.de/events/ogf-vortrag-genealogie-software-familienbuch-6-0/
————————————————
03. November 2021
19:30
OGF Vortrag: Familienforschung in Dänemark
Referentin: Inger Buchard

Der digitale Zugang zu Quellen ist in Dänemark leicht; das größere Problem ist die Sprache aber stimmt das nun auch? Der Vortrag wird zu zeigen versuchen, dass man sich mit Routinen aus der Familienforschung im deutschsprachigen Raum sehr gut mit den dänischsprachigen Quellen zurechtfindet. Und wo man Hilfe findet, wenn man vor unlösbaren Problemen stehen bleibt, ist schnell gesagt.

https://www.familienkunde-oldenburg.de/events/ogf-vortrag-familienforschung-in-daenemark/

Shop

Shop

Ostfrieslands Ortssippenbücher sind Veröffentlichungen in Buchform mit Listen der Familien der angegebenen Kirchengemeinde sowie zu dieser Gemeinde gehörigen Registern und Dokumenten zur Ortsgeschichte mit genealogischem Inhalt.

Die ersten Ortssippenbücher sind, soweit nicht anders vermerkt, im Verlag der Ostfriesischen Landschaft in Aurich verlegt und vertrieben worden. Seit Anfang 1998 wird die Reihe "Ostfrieslands Ortssippenbücher" von der UG fortgeführt.

Mitglied werden

Mitglied werden

Die UG ist als gemeinnützig anerkannt und arbeitet eng mit der Ostfriesischen Landschaft zusammen. Die Gesellschaft wird als Nachfolgerin der bisherigen Arbeitsgruppe "Familienkunde und Heraldik" der Ostfriesischen Landschaft betrachtet. Sie gibt nach Kräften Hilfe für Nachforschungen, stellt Literatur und Archivalien zur Verfügung, erweitert durch Vortragsveranstaltungen etc. historisches und methodisches Wissen und gibt regelmäßig die eigene Fachzeitschrift "Quellen und Forschungen zur ostfriesischen Familien- und Wappenkunde" heraus.

Der Jahresbeitrag beträgt für Mitglieder mit Wohnsitz innerhalb Europas zur Zeit 30 Euro. Mitglieder mit Wohnsitz außerhalb Europas zahlen pro Kalenderjahr 42,50 Euro.